Rangabzeichen der Freiwilligen Feuerwehren
des Freistaates Thüringen

Dienstgradabzeichen

Dienstgrade Funktionsbezeichnung Voraussetzungen/Qualifikation

Mannschaften

Feuerwehrmannanwärter

  bis Abschluss Truppmannausbildung

Feuerwehrmann

Truppmann nach erfolgreicher Truppmannausbildung, gegebenenfalls Atemschutzgeräteträgerausbildung

Oberfeuerwehrmann

Maschinist
Truppmann im Atemschutz oder Sonderfunktion
wie Feuerwehrmann und drei Dienstjahren oder Maschinistenausbildung

Hauptfeuerwehrmann

Truppführer oder Wachführer im Brandsicherheitsdienst Truppführerausbildung

Unterführer

Löschmeister

Gruppenführer, Wachführer im Brandsicherheitsdienst; stellv. Wehrführer bei Feuerwehren mit einer Löschgruppe Gruppenführerausbildung

Oberlöschmeister

Wehrführer bei Feuerwehren mit ein bis zwei Löschgruppen und stellv. Wehrführer bei Feuerwehren mit drei Löschgruppen wie Löschmeister und sechs Dienstjahre

Führungsdienst

Brandmeister

Ortsbrandmeister/ Stadtbrandinspektor, Wehrführer, Zugführer bei Feuerwehren ab drei Löschgruppen

Stellv. Ortsbrandmeister/ Standbrandinspektor bei mehr als zwei Feuerwehren oder Feuerwehren mit mehr als zwei Löschgruppen

Stellv. Führer von Verbänden

Ausbildung zum Führer von Verbänden (Voraussetzung ist eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Zugführer)

Für die Ausbildung zum Ortsbrandmeister ist eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Führer von Verbänden Voraussetzung.

6 Dienstjahre

Oberbrandmeister

Ortsbrandmeister/ Stadtbrandinspektor bei mehr als zwei Feuerwehren oder Feuerwehren mit mehr als drei Löschgruppen.

Stellv. Ortsbrandmeister/ Stadtbrandinspektor bei mehr als vier Feuerwehren oder Feuerwehren mit mehr als vier Löschgruppen

Führer von Verbänden

wie Brandmeister und acht Dienstjahre

Hauptbrandmeister

Ortsbrandmeister/ Stadtbrandinspektor bei mehr als vier Feuerwehren oder Feuerwehren mit mehr als vier Löschgruppen

Stadtinspektoren in Städten mit Berufsfeuerwehr

wie Oberbrandmeister und zehn Dienstjahre

Aufsichtsdienst

Hauptbrandmeister

Kreisbrandmeister/ stellv. KBI wie zuvor; zusätzlich Kreisausbilderlehrgang je nach zugewiesenem Fachgebiet

für stellv. KBI siehe KBI

Hauptbrandmeister

Kreisbrandinspektor

Ausbildung nach § 24 Abs.1 der ThürFwOrgVO; wenn hauptamtlich nach § 27 Abs. 2 und 3 ThürFwOrgVO

Funktionsabzeichen

Stellv. Wehrführer
stellv. Ortsbrandmeister/ 
Stadtbrandinspektor bis 50.000 Einw.
stellv. Stadtbrandinspektor über 50.000 Einw.
Wehrführer o. stellv. Stadtbrandinspektor
Ortsbrandmeister/ 
Stadtbrandinspektor bis 50.000 Einw.
Stadtbrandinspektor über 50.000 Einw.